kärnten.tv
18. Dezember 2023

Expertentalk mit Bischof Josef Marketz

Bischof der Diözese Gurk-Klagenfurt

Bischof der Diözese Gurk-Klagenfurt

Transkript

Hallo und herzlich willkommen am Heiligen Abend. Heute beim Expertentalk haben wir zu Gast Diözesanbischof Dr. Josef Marketz. Es ist uns eine besondere Freude, dass Sie heute bei uns sind. Bischof Marketz war vorher, bevor er zum Bischof geweiht wurde, Direktor der Caritas in Kärnten. Weihnachten, die Zeit der Liebe und normalerweise auch die Zeit des Friedens. Wie kann die Geburt Christi bzw. die Frohbotschaft angesichts multipler Krisen einem Menschen Zuversicht schenken?

Ja, die Frage ist wirklich: Was können wir schon von der Kirche her, von unserem christlichen Glauben her zusätzlich den Menschen noch geben, die ja vor Weihnachten wirklich sehr unterwegs sind, alle Liebe suchen mit Geschenken vor allem auf und und die ganzen Weihnachtsmärkte. Das ist alles sehr schön. Es gefällt mir auch, aber da frage ich mich dann: Und was kann ich dazu tun? Und das, was ich schon sagen möchte, was wir als Kirche tun können, ist den Menschen sagen Ja, ihr müsst anders an die Liebe glauben, ihr müsst auch an den Frieden glauben. Ihr müsst daran glauben, dass diese Welt auch gut sein kann. Eure kleine Welt und eure und die große Welt rundherum, die uns dafür Sorgen bereitet. Und wenn wir das glauben, dann können wir das auch feiern. Das ist ja eigentlich der Grund, dass wir Christen Weihnachten feiern, dass Liebe möglich ist, dass Zuversicht möglich ist, dass Friede möglich ist. Und wenn wir das miteinander tun, dann haben wir schon den ersten Schritt getan.

In schwierigen Zeiten wie diesen - wir haben multiple Krisen, also sehr viele Dinge, die auf uns einprasseln. Es sind Menschen relativ schnell unzufrieden. Momentan spüren wir das an allen Ecken und Enden. Sie als Oberhaupt der katholischen Kirche: Wie empfinden Sie das politische Klima derzeit?

In Krisen ist es eigentlich so, dass wir zusammenhalten sollten und zusammenstehen sollten. Wir haben aber immer so einen Impuls, auch Schuldige zu suchen, mit den Fingern auf andere zu zeigen. Und ich muss wirklich sagen, dass in Kärnten die politische Kultur und vor allem auch die Gesprächskultur, die ja so wichtig ist, dass die im allgemeinen ich sehr gut befinde und dass ich sehr dankbar dafür bin. Den Verantwortlichen in politischen Parteien bis hin zu den Bürgermeistern und anderen, dass sie dafür Sorge tragen.

Kleine Kinder, oft auch Erwachsene, sind derzeit sehr aufgeregt wegen der Geschenke, die heute Abend vermutlich unter dem Christbaum liegen werden. Über welches Geschenk freut sich der Bischof von Kärnten?

Na ja, ich habe ja schon einige Geschenke bekommen, denn ich muss sagen, dass mich weniger interessiert, was da drinnen ist in einem Paket, sondern dass ich mich freue, dass jemand an mich gedacht hat. Über die Wertschätzung, über die Zuneigung von Menschen, die schenken. Und da bin ich schon beschenkt worden und werde es wohl noch werden. Ich selber werde das auch tun.

Ein großer Zugang zu Geschenken, auch zu Weihnachten. Danke Bischof Josef Marketz, für die Bereitschaft für den Expertentalk heute am Heiligen Abend. Ihnen danke ich fürs Zuschauen. Wir wünschen Ihnen einen schönen Heiligen Abend. Schöne Weihnachtsfeiertage. Wir sehen uns vor dem neuen Jahr zu Silvester wieder. Ich würde mich freuen, wenn Sie auch da wieder dabei sind.

Ähnliche Videos

Zuletzt angesehen