kärnten.tv
11. Jänner 2024

kärnten.tv90 2024/02

Vorsitzübergabe der LH-Konferenz, Neujahrsempfang der Industriellenvereinigung und Präsentation der Faschingszeitung 

Vorsitzübergabe der LH-Konferenz, Neujahrsempfang der Industriellenvereinigung und Präsentation der Faschingszeitung 

Transkript

kärnten.tv90 2024/02 11.01.2024

Hallo und herzlich willkommen zu kärnten.tv90 am Donnerstag. Heute mit diesen Themen: Die Vorsitzübergabe der LH-Konferenz, der Neujahrsempfang der Industriellenvereinigung und die Präsentation der Faschingszeitung.

LH-Konferenz

„Gemeinsam Krisen meistern und Zukunft schaffen“ – unter diesem Motto führte Kärnten in den vergangenen sechs Monaten den Vorsitz der Landeshauptleute-Konferenz. Im Palais Niederösterreich in Wien erfolgte kürzlich die symbolische Vorsitzübergabe durch LH Peter Kaiser per Staffelholz an Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. Kaiser betonte bei seiner Ansprache die Wichtigkeit der LH-Konferenz in herausfordernden Zeiten. Dominierendes Thema des letzten Halbjahres waren die Verhandlungen zum Finanzausgleich. Hier sei es gelungen, einen Finanzausgleich für die nächsten fünf Jahre zu verhandeln, sagte Kaiser.

Neujahrsauftakt

Zu ihrem traditionellen Neujahrsauftakt lud die Kärntner Industriellenvereinigung vor Kurzem in das Wörtherseestadion in Klagenfurt. Seitens des Landes nahmen LH Peter Kaiser, Wirtschaftslandesrat Sebastian Schuschnig und Landtagspräsident Reinhart Rohr am Empfang teil. Gemeinsam mit dem Präsidium der Industriellenvereinigung - mit Präsident Timo Springer an der Spitze – wurde über das große Ziel gesprochen, Kärnten zu einem internationalen und wettbewerbsfähigen Industriestandort weiterzuentwickeln.

Faschingszeitung

Sie gilt seit über 40 Jahren als Fixpunkt des heimischen Faschings: Die Faschingszeitung von halli hallo Reinhard Eberhart. Die neueste Ausgabe wurde dieser Tage im Klagenfurter Gasthaus Augustin präsentiert. Unter den zahlreichen Gästen war auch LH Peter Kaiser. Zu lesen ist die neueste Ausgabe unter www.faschingszeitung.org

Ich bedanke mich fürs Zusehen. Morgen sehen Sie bei uns, warum 151 Kärntner Betriebe ihre Türen für die Kärntner Schülerinnen und Schüler offengehalten haben. Ich würde mich freuen, wenn Sie auch da bei kärnten.tv wieder dabei sind.

Ähnliche Videos

Zuletzt angesehen